Von Ecken und Kanten

„Geliefert wie bestellt“, möchte man den zahlreichen Steinbrück-Kritikern gerne kurz und knapp antworten. Kommt die Kritik an Peer Steinbrücks zu lockerer Wortwahl doch häufig von den selben Menschen, die zuvor lauthals über die Politiker im allgemeinen mit ihrem PR-Sprech geklagt haben. Sie wünschen sich Volksvertreter, die offen und ehrlich sagen, was sie denken. Sie sollen Klartext reden und damit sie dies tun können, sollen sie möglichst nicht abhängig sein von einem Einkommen aus politischer Tätigkeit. Sie sollen für die Politik, nicht von der Politik leben – der Klassiker.

Gleichzeitig sollen sie aber auf anderem Wege auch kein Geld verdienen dürfen und wohlhabend sollten sie schon gar nicht sein. Mangelnde Volksnähe, zu weit weg von den Alltagsproblemen der Menschen, heißt es dann oft. Und natürlich sollen sie nur sagen was sie denken, damit sie danach in der öffentlichen Diskussion dafür gescholten werden können. Auch wenn sie von Clowns sprechen an Stellen, an denen dies von Vielen im Land ähnlich gesehen wird. Oder wenn sie dem Regierungschef bzw. der Regerungschefin einer der wichtigsten Industrienationen dieser Erde, mit Entscheidungsbefugnis über Krieg und Frieden, über soziale Errungenschaften und Standards, über marktwirtschaftliche Rahmenbedingungen und mit Verantwortung für unzählige Beamte und Angestellte, für die innere Sicherheit, ja für eine ganze Nation und ihre Bündnispartner, das Gehalt eines Sparkassendirektors zugestehen würden.

Natürlich kann man über eine angemessene Wortwahl streiten, oder über Einkommensarten und -grenzen für Politiker. Wenn aber jede Äußerung eines Politikers direkt zum Abschuss freigegeben ist, müssen sich die an der öffentlichen Diskussion einer modernen Mediengesellschaft Beteiligten, ganz gleich ob beruflich professionell oder eben nicht, schon die Frage nach dem Gebot der Fairness gefallen lassen. Es gibt sie noch, die Politiker mit Ecken und Kanten, in fast allen größeren Parteien unseres Landes. Noch. Zur Politikverdrossenheit tragen nicht nur die Politiker selbst bei.

Werbung
Dieser Beitrag wurde unter Bohrer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s